Notruf- und Serviceleitstelle 24/7

Im Notfall sind unsere Mitarbeiter erreichbar und können entsprechend reagieren.

Im Ernstfall richtig reagieren

Ganz gleich, ob Einbruch-, Überfall- oder Feueralarm

Kundenindividuelle Maßnahmen im Ernstfall

In der Notruf- und Serviceleitstelle laufen Alarm-, Störungs- und Statusmeldungen Ihrer Gefahrenmeldeanlagen (Einbruch-, Video-, Brand- und Zutrittskontrollsysteme) sowie Ihrer Haus- und Gebäudetechnik zusammen, hier werden sie überprüft und umgehend von Fachkräften bearbeitet. Und das rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr. 

Digitalisierung, Videomanagement, Prozessoptimierung

Auch hier ist FDE Vorreiter. Im Vergleich zu anderen Anbietern können an allen Arbeitsplätzen Videoalarmbilder empfangen und bearbeitet werden. Dies ermöglicht qualifizierte Alarmvorüberprüfungen, bei denen unsere Fachkräfte per Video-Live-Schaltung die Lage vor Ort analysieren und über Maßnahmen entscheiden. Liegt keine Gefahrensituation vor, kann per Remote-Funktion die Rückstellung der Alarmtechnik am Kundenobjekt erfolgen. Zusätzliche Leistungsstärke verschafft die Videowall: In komplexen Situationen können spezifische Bildausschnitte in Großdarstellung und hochauflösend zentral analysiert werden. Rückenwind in Sachen Prozessoptimierung verschafft die innovative KVM-Technik (Keyboard, Video, Mouse). Die Mitarbeiter können hierdurch unterschiedliche Systeme über nur eine Oberfläche bedienen.

Hochmoderne Arbeitsplätze für noch mehr Qualität

Auch hier setzt FDE Sicherheit auf höchste Standards: neben ergonomischen Arbeitsplätzen und modernster KVM-Bedientechnik, die durch die Ausgliederung der Haupttechnik (z. B. von Untertischgeräten) in gesonderte Räumlichkeiten einen geringen Geräuschpegel mit sich bringt, schaffen eine helle Architektur und ein angenehmes Raumklima eine optimale Arbeitsumgebung. Diese Atmosphäre ermöglicht eine noch stärkere Fokussierung bei der Bearbeitung eingehender Meldungen. Davon profitieren Mitarbeiter und Kunden in gleichem Maße.

Ausfall- und Übertragungssicherheit

... haben höchste Priorität. So ist unsere NSL mit integrierter Alarmempfangsstelle (AES) zusätzlich zum baulichen, elektronischen und mechanischen Gebäudeschutz umfassend gegen Stromausfall etc. gewappnet. Getrennte Einspeisungen sorgen für eine mehrfach gesicherte Energieversorgung; im Krisenfall kommt ein Notstromdiesel zum Einsatz. Redundante Strukturen bestehen z. B. auch bei der Klimatechnik, um einer Überhitzung in den Serverräumen vorzubeugen. Die einzelnen Arbeitsplätze sind gleichfalls separat gesichert, so dass Alarmmeldungen sofort an einem anderen Platz weiter bearbeitet werden können.

Ihre Vorteile der Notruf- und Serviceleitstelle

  • Aufschaltung von Gefahrenmeldeanlagen
  • Alarmverifikation von Videobildern
  • Video-Fernüberwachung
  • Überwachung von Scharf-/Unscharfmeldungen
  • Aufzug- und Personennotruf
  • GPS-Ortung und Tracking

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verwenden außerdem Dienste zur Analyse des Nutzerverhaltens.